Pianissimo

6 Geschichten ueber Lust-Erotik-Liebe


Pianissimo - Sechs Geschichten ueber Lust-Erotik-Liebe

Pianissimo

Sechs Geschichten über Lust-Erotik-Liebe

Taschenbuch 7,05 €

eBook 6,95 €

Taschenbuecher gibts auch in meinem Shop

Karins-Shop
Karins-Shop

Kurzbeschreibung

 

Die sechs Kurzgeschichten sind abwechselnd von drei Männern und drei Frauen, in der Ich-Form erzählt.

Joapira

Diese Erzählung handelt von einem Mann, der in jungen Jahren auswanderte und erst im Alter zu seiner Jugendliebe zurückfindet. Die Insel El Hierro mit ihrer traumhaften Natur bildet die Kulisse für diese Erzählung.

 

Träume

Schwerpunkt dieser Geschichte sind die unerfüllten Sehnsüchte im Sexualleben, sowie die Hemmungen, diese auszuleben.

 

Erscheinung

Kann man Liebe erzwingen? Natürlich nicht, sie kommt auf uns zu, wann es ihr passt. Urplötzlich erwachen in uns Gefühle zu einem Menschen, den wir seit Jahren kennen, aber nicht beachtet haben.

 

Ich liebe dich

Nach den zwei vorigen Erzählungen, die sehr viel mit Lust und Erotik zu tun haben, befasst sich diese mit einer übermächtigen, tief empfundenen Liebe. Eine alte Frau spricht zu ihrem verstorbenen Partner.

 

Wellen

Ein blinder Mann berichtet von seiner frühen Kindheit, bevor er sein Augenlicht verlor, und wie er auf einer Party Miriam kennen lernt.

 

Ausstrahlung

Eine kurze Erzählung über die Launenhaftigkeit der persönlichen Ausstrahlung - auch der erotischen - und ihre überwältigende Macht.


Leseprobe Träume aus meinem Buch Pianissimo
Leseprobe Träume aus meinem Buch Pianissimo
Lesung Otterfinger Kulturwoche
Lesung Otterfinger Kulturwoche

Aus einer früheren Ausgabe von "Pianissimo - Sechs Geschichten über Lust-Erotik-Liebe" habe ich "Träume" vorgelesen


Artikel aus dem "Holzkirchner Merkur"


Artikel aus dem "Zwönitzer Wochenblatt"


25.01.2017

Rezension von Johanna im Blog "lesenswert" vom Seniorentreff

 

Diese sechs Geschichten über Lust, Erotik und Liebe habe ich mit Genuss gelesen. Und wieder stand für mich ein Vergleich mit meinem Leben dahinter. Der alte Mann der seine Jugendliebe wieder trifft um herauszufinden ob er denn alles in seinem Leben richtig gemacht hat – damit schenkt er seiner Jugendliebe noch ein paar schöne Tage. Träume, die man ein Leben lang hegt und pflegt, die niemals wahr zu werden scheinen …..und doch irgendwann Erfüllung finden. Das kleine Wörtchen „ich liebe Dich“ das sich wie ein Faden durch die Geschichten zieht – denn alles hat mit der Liebe zu tun – mit der Liebe zum Nächsten.


Leseprobe aus der Erzählung "Träume"

 

Ich traue mich nicht, meine Wünsche zu äußern, bewege mich deswegen in meinem Liebesleben im üblichen Rahmen. Manchmal denke ich, es ist das nicht ausgelebte Verlangen, was meine Lust und Erotik, aufrecht hält. Könnte ich all meine Wünsche in die Tat umsetzen, würden sie vielleicht ihre Zauberkraft einbüßen, bewahre ich sie jedoch in meiner Fantasie, bleiben sie mir unverändert erhalten.

Und doch ist der starke Drang vorhanden, meine Wünsche aus dem Land der Träume in die Wirklichkeit zu bringen. Das ist auch der Grund, weshalb ich von einer Beziehung in die andere gerate, denn ich hoffe, endlich den Mann zu finden, der meine Träume wahr macht. Nur, es vergehen die Jahre, aber kein Mann begehrt, ich solle mich nach dem Rhythmus einer einschmeichelnden Musik langsam ausziehen und einen privaten Striptease hinlegen. Ich frage mich, warum ich mir einen solchen Striptease so intensiv wünsche; die Antwort lautet: Ich möchte die Wärme eines Mannesblickes auf meinem Körper spüren, so als ob er meinen ganzen Körper mit seinen Händen und seinem Mund erkunden würde. Die zweite Frage, die ich mir stelle, ist: Wenn es mich zu einem Striptease so stark gelüstet, warum führe ich ihn nicht einfach auf? Nein, das will ich nicht, ich möchte, dass mein Partner das gleiche Verlangen spürt, denn darin besteht ja gerade der Reiz, nur dann können erotische Gefühle in uns beiden entstehen. Vielleicht ist es so, dass Männer keine Fantasien dieser Art brauchen, sie wollen ihre Begierde immer recht schnell befriedigen, oder sie warten, dass der Impuls von der Partnerin kommt. Kein Wunder, dass mein Wunsch nie in Erfüllung geht, ich ihn beim Liebesspiel weiterhin nur in meiner Fantasie erlebe.

Eines Tages kam ich auf den dummen Gedanken, folgende Anzeige aufzugeben: Möchte Mann mit Fantasie in der Liebe kennen lernen.

 

Wie es weitergeht erfährst du in meinem Buch "Pianissimo"...